Rufen Sie uns kostenfrei an: 0800 980 980

Lin­sen­aus­tausch


Bei die­ser Metho­de wird die eige­ne, natür­li­che Lin­se aus dem Auge ent­fernt und durch eine künst­li­che Lin­se in der erfor­der­li­chen Stär­ke ersetzt.

So kann der Seh­feh­ler des Auges durch die Brech­kraft­ver­än­de­rung der neu­en Lin­se aus­ge­gli­chen wer­den. Dies hat jedoch zur Fol­ge, dass die Nahein­stel­lungs­fä­hig­keit des Auges ver­lo­ren geht und dadurch in der Regel eine Lese­bril­le erfor­der­lich wird. Es ste­hen jedoch ver­schie­de­ne Lin­sen­ty­pen zur Ver­fü­gung, wel­che u.a. auch die Alters­sich­tig­keit oder eine Horn­haut­ver­krüm­mung aus­glei­chen kön­nen.